Der 34,19 Meter hohe Turm wurde ursprünglich erdacht und geplant von Friedensreich Hundertwasser, der im Jahr 2000 noch während der Planungsphase starb. Errichtet wurde der Bau nach dem Tod Hundertwassers von dem Architekten Peter Pelikan, allerdings mit erheblichen Änderungen gegenüber Hundertwassers ursprünglichem Entwurf.

Den Turm kann man im Rahmen einer Brauereibesichtigung ebenfalls besichtigen. Ebenfalls zu besichtigen ist das Kunsthaus Abensberg.